Onlinekurs - Themen

Hinweispfeil neu: Miniquilts, kreativ und schnell
Leerzeile
 Ein Korb für alle Fälle
Leerzeile
Stoffe und Farben
Leerzeile
Keltischer Flechtstern
Leerzeile
Babyblock & Co.
Leerzeile
Spielerei mit traditionellen Blöcken
Leerzeile
 
 
"Miniquilts, kreativ und schnell"
 
Vorlage blaugrün Vorlage Osternest Vorlage gelbschwarz Quadrat
   
Leerzeile

Als Miniquilts bezeichne ich Quilts, die maximal 30 x 30 cm² groß sind.

Schnell ist die vorgestellte Methode, weil:
1.) Sie je nach Anzahl der benutzen Stoffe sofort mehrere Quiltgrundlagen haben, die dann unterschiedlich gestaltet werden.

2.) die Tops nicht genäht sondern nur geklebt (gebügelt) werden, was Ihrer Kreativität insofern entgegenkommen wird, als Sie nicht auf Nähbarkeit der Formen oder Schnitte achten müssen.

3.) auf exaktes Vermessen zugunsten von freihandgeschnittene Linien verzichtet wird.

Kreativ ist der Kurs, weil Sie für die Oberflächengestaltung alles ausprobieren können, was Ihnen in den Sinn kommt; nähen, sticken, malen; von Hand oder mit der Nähmaschine!

Unter anderem wird die Herstellung von "kreativen Stoffen" mit wasserlöslicher Folie gezeigt.

Geeignet ist dieser Kurs für alle Quilterinnen, die Spaß am Ausprobieren haben und gerne selbständig gestalten.

Wenn Sie für Kunsthandwerkermärkte oder Basare arbeiten, finden sie hier vielleicht gute Anregungen für schnelle, individuelle und kreative Ideen!

Mehr Beispielfotos finden Sie unter "Kurse" - "Kursthemen"

Leseprobe

Leerzeile
Zum Seitenanfang

 
"Ein Korb für alle Fälle"
 
Wintergarten

Feuerwerk

Obstkorb
Leerzeile

Wieder eine perfekte optische Täuschung: wie ein Korbgeflecht wirken die im einem Helligkeitsverlauf angeordneten Stoffstreifen.
Aber — sie sind einfach nur genäht und nicht verflochten.

Dieses fast schon traditionelle Muster läßt sich mit den unterschiedlichsten Stoffen als "Korbinhalt" kombinieren: romantische Blumenstoffe eigenen sich genauso wie Spielzeug, andere Motivstoffe oder kunstvolle Batiken.

Der Umfang des Kursmaterials für diesen Kurs ist sehr viel geringer als bei den anderen Kursen, da es nähtechnisch keine großen Ansprüche gibt, die ich näher erklären müßte. Bei diesem Design liegt die Herausforderung mehr bei der Auswahl der Stoffe.

Der Kurs ist geeignet für alle QuilterInnen, Anfänger und Fortgeschrittene, die Spaß daran haben, etwas Neues auszuprobieren.

Leerzeile
Quiltfotos von früheren KursteilnehmerInnen
Zum Seitenanfang

"Stoffe und Farben"
 
Stoffballen
Farbkreis
Leerzeile  

Die Farbe macht den Quilt!
Das wollen wir in diesem Kurs mit unseren Stoffen anhand des Farbkreises erarbeiten.

In diesem Kurs kann, muss aber nicht genäht werden.
Sie sollen in erster Linie Spaß daran haben, alle Ihre Stoffschätze einmal aus dem Schrank zu holen und mit ihnen umzugehen - ohne Druck, etwas fertignähen zu müssen und ohne ein neues "UfO" am Ende des Kurses!

Sie lernen alles, was für uns Quilter- und andere KunsthandwerkerInnen nötig ist über:

  • Farbeigenschaften
  • Farbharmonien
  • Farbwirkungen

Und ganz nebenbei machen Sie viele Farb- und Blockentwürfe, die Sie später vielleicht sogar zu einem Quilt umsetzen möchten!

Für die Übungen werden kleine Stoffteile zugeschnitten und auf vorbereitete DinA4 Seiten geklebt. Alle nötigen Vorlagen werden im Kurs zur Verfügung gestellt - inclusive Farbkreis.

Leerzeile

Dieser Kurs ist für alle QuilterInnen geeignet, die Lust auf Farben haben:

  • AnfängerInnen, die im Umgang mit Farben noch unsicher sind.
  • Fortgeschrittene, die meist aus dem "Bauch heraus" die Farben auswählen - dabei aber oft in ihren eingefahrenen Farbkombinationen hängenbleiben und deshalb einen Anstoß möchten, es einmal anders zu probieren.
  • Profis, die sich in ihrer Farbauswahl meist sicher fühlen, aber neue Wege suchen und ein wenig theoretischen Hintergrund haben möchten.
  • Gruppen, die zusammen arbeiten, da sich die Mitglieder mit Stoffresten gegenseitig aushelfen können!
Zum Seitenanfang

"Keltischer Flechtstern"
Leerzeile  
Flechtstern
Flechtstern mit Rahmen
Leerzeile  
flechtstern im Hexagon blau
Flechthexagon orange/lila
Leerzeile

Für fortgeschrittene Quilterinnen, die Spaß am genauen Arbeiten haben - sowie mutige Anfängerinnen mit etwas Patchwork-Schneide- und Nähkenntnissen!

Die optische Täuschung von verwobenen Bändern - oder keltischen Mustern - in einem 6-eckigen Stern ist das Hauptthema dieses Kurses.

Sie bekommen in diesem Kurs Unterlagen für alle oben abgebildeten Variationen:

  • nur Stern
  • Stern im Rahmen
  • Stern im Hexagon mit unterschiedlichen Füllrauten

Sie können die Größe Ihres Quilts selber bestimmen oder Sie richten sich genau nach meinen Angaben!

Schritt-für-Schritt-Anleitungen unterstützt von vielen Graphiken, Schnittmustern und Fotos führen Sie durch diese Aufgabe!

Sie erhalten viele Nähtipps und -tricks, die über das Kursthema hinausgehen.

Zuletzt zeige ich Ihnen auch, wie solche nichtrechtwinkligen Quilts perfekt eingefaßt werden!

Leerzeile
Zum Seitenanfang

"Babyblock & Co."
Leerzeile
Dieser kleine Quilt besteht aus vollen, hohlen und offenen Würfeln, also lauter unterschiedlichen Babyblocks!

Sie lernen in diesem Kurs:

  • wie man eine perfekte Y-Naht näht
  • wie man unterschiedliche Würfel entwirft und näht
  • welche Stoffe für die 3-D Wirkung nötig sind
  • den Umgang mit den Winkellinien auf Ihrem Patchworklineal
  • den Gebrauch des 60° Dreiecklineals
Babyblock & Co.-Quilt
Leerzeile

Der Kurs ist geeignet für alle PatcherInnen, die an 3-D-Effekten in Quilts interessiert sind, von

AnfängerInnen, die schon mit Patchworkwerkzeug wie Rollschneider und Linealen umgehen können, und etwas Näherfahrung haben, bis zu Fortgeschrittenen, die bisher immer Respekt vor der Y-Naht gehabt haben!

Leerzeile
Zum Seitenanfang

"Spielerei mit Traditionellen Blöcken"
Leerzeile
Block 1 Block 2 Block 3
Leerzeile

3 Stoffe + 3 Blöcke = unzählige, verschiedene Quilts

So kann man den Inhalt des Kurses kurz zusammenfassen.

Wir arbeiten mit 3 verschiedenen traditionellen Blöcken, die zusammengesetzt ganz unterschiedliche, übergeordneten Muster ergeben.

Im Baukastenprinzip wird ein Element nach dem anderen genäht und zu immer größeren Einheiten zusammengefügt. Die entstehenden Muster können für Quilts jeglicher Größe und für viele Gebrauchsgegenstände benutzt werden.

Die entstehenden Muster sind auch gut geeignet zum Quilten. Noch nicht so geübte Maschinenquilternnen können Quilten im Nahtschatten oder Konturenquilten üben. Je nach Zusammenstellung können Sie sich größere Flächen schaffen fürs Handquilten oder für Freihandquiltmuster.

Leerzeile

Der Kurs ist geeignet für:

Anfänger, die schon mit Patchworkwerkzeug wie Rollschneider und Linealen umgehen können, und etwas Näherfahrung haben.

Fortgeschrittene, die Spaß am traditionellen Arbeiten und Experimentieren mit Blöcken und Farben haben.

Gruppen, die sehr unterschiedlich zusammengesetzt sind mit Anfängern und Fortgeschrittenen.

Leerzeile
Zum Seitenanfang